Interimsmanagement

Durchzugskraft in digitalen Zeiten
Jetzt entspannen

Interims­­manage­ment

Strategie in Betrieb nehmen

Vision und Strategie müssen zum Leben erweckt werden. Als Interimsmanager nehmen wir Fahrt auf, exekutieren Notwendiges und schaffen den Boden für einen nachhaltigen Kulturwandel.

 Wir schaffen Verbindungen und finden Verbündete
• Wir stellen uns in den Gegenwind
• Wir wahren Neutralität in allen Belangen
• Wir bringen messbare Ergebnisse

Unser Interimsmanagement

Unser Interims­manage­ment

Definition und Selbst­verständ­nis

Unser Selbstverständnis besteht darin, als Interimsmanager echte operative Ergebnisse zu liefern.

Darin grenzen wir uns von unseren Beratungstätigkeiten ab, in denen eher Visionen und Pläne für das Unternehmen erzeugt werden. Als Interimsmanager verstehen wir uns als ausführende Raumgeber für Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihre Teams. Denn Ergebnisse erzielt man nur in einem Gefühl der ergebnisorientierten Selbstwirksamkeit.

Dabei ist für uns Nachhaltigkeit einer der wichtigsten Maximen.

Es hilft überhaupt nichts, wenn wir das Unternehmen verlassen und danach wieder alles seinen gewohnten Gang geht.

Es fallen späne, aber niemand wird abgesägt

Transformation bedeutet zu einem Teil auch Zerstörung. Wer diesen Punkt nicht mit einkalkuliert, wird an der Transformation scheitern.

Das klingt im ersten Angang dramatischer als es eigentlich ist. Es bedeutet für uns zu allererst Konsequenz in der Schaffung der organisatorischen Voraussetzungen und in der operativen Umsetzung.

Dazu erfolgt keine Demontage von Teams oder Mitarbeitern, sondern ein Umsortieren und Aufspüren von Ressourcen und Motivationen. Wir hinterlassen keine verbrannte Erde aus der Zeit der Transformation, denn das ist nicht nachhaltig.

Wo fallen Späne?

Welche Services, Produkte oder Prozesse können weiterhin bestehen bleiben? Häufig hängen Unternehmen oder Mitarbeiter an lieb Gewonnenem, dessen kritische Hinterfragung aus interner Kraft schwierig ist. Manchmal sind dann auch harte Entscheidungen gefordert, und genau dazu sehen wir uns als Externe in der Lage.

Ergebnis- und Konsequenz­manage­ment

Während des Interimsmanagements werden Prozesse zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit und damit auch der Chance zur Optimierung eingeführt. Vor dem Hintergrund einer Kultur der Offenheit und Fehlertoleranz sollten diese Prozesse für jeden Mitarbeiter nicht als Gefahr interpretiert werden, sondern zu einem täglichen Werkzeug in seiner Arbeit.

Hilfe zur Selbsthilfe

Interimsmanagement beinhaltet den Begriff Interim. Das bedeutet, dass unsere Leistung darauf abzielt, einen Nachfolger in die richtige Position zu bringen, oder diese Managementposition obsolet zu machen, da die gesamte Organisation nun in einen Selbstmanagementmodus übergegangen ist.

Co-Management

Im Co-Management begleiten wir Manager oder Teams in der Ausführung operativer Aufgaben. Hierbei zählt jeweils immer der Schwerpunkt auf einer nachhaltigen Managementmethodik, die das Team anschließend alleine durchführen, optimieren oder gegebenenfalls ersetzen kann.

New Work ist eine gute Idee, beinhaltet aber auch das Wort „Work“. Damit sind Fleiß und Konzentration nicht ersetzt, sondern positiv umgedeutet“

Frank Leminski

Inhaber und Geschäftsführer, decommplex

Hiermit erarbeiten wir die individuellen Maßnahmen für Ihr Interimsmanagement:

$
  • workshops

  • Interventionen

  • Kreative Methoden

  • Softwaretools

  • messinstrumente

  • Analysen

  • Synthesen

  • KOmmunikation

Hiermit erarbeiten wir die individuellen Maßnahmen für Ihre Vision und Strategie:

  • workshops

  • Interventionen

  • Kreative Methoden

  • Softwaretools

  • messinstrumente

  • Analysen

  • Synthesen

  • KOmmunikation

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte Datenschutzerklärung akzeptieren*

12 + 11 =