Virtuelle Teams und dezentrales arbeiten

Jenseits von Videoconferencing
Kräfte bündeln

VIRTUELLE TEAMs UND DEZENTRALES ARBEITEN

Digitale Zusammen­arbeit er­mög­lichen  

Team-Kollaboration für eine digitale Zukunft des Unternehmens bedeutet mehr, als die alten Vorgehensweisen mit neuen digitalen Tools zu unterstützen.

 ToDo-Kommunikation statt E-Mails
Rollen-Kommunikation statt One-to-one Gespräche
Transparente und durchsuchbare Dokumentation

Digital organisierte Teams liefern Ergebnisse

Besondere Heraus­forde­rungen

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass uns digitale Tools deutlich unabhängiger von unserer Mobilität machen. Innerhalb von ganz kurzer Zeit mussten sich viele Unternehmen und deren Mitarbeiter auf die digitalen Tools zur verteilten Zusammenarbeit (z.B. Video Conferencing Systeme) einstellen. Natürlich waren diese Systeme schon lange am Markt, aber deren Nutzen wurde nicht explizit gesehen. Denkt man jetzt aber die neuen agilen Zusammenarbeitsprozesse in Kombination mit verteilten Teamsstrukturen zu Ende, ergeben sich weitere Herausforderungen.

Der neue Konferenzraum

An den neuen digitalen Konferenzraum mussten sich viele Mitarbeiter zunächst gewöhnen – mittlerweile ist er zum Alltag geworden. Sowohl technisch als auch im Verhalten stellen diese Systeme kein Problem mehr dar.

Jedoch werden die digitalen Tools vielfach leider ausschliesslich als ein Ersatz für den bisherigen Konferenzraum genutzt. In der Regel wird weiterhin genauso beieinander gesessen, werden eindimensionale Protokolle geschrieben und jeder erstellt seine Notizen analog auf einem Zettel. Danach folgt der gleiche Arbeitsablauf wie vor Corona…

Aber es gibt noch mehr:

ToDo und Ticketsystem

Alle Aufgaben und Ergebnisse fließen in ein gemeinsames Online-Ticketsystem ein, auf das jedes Teammitglied Zugriff hat.

So entsteht die optimale Transparenz über den aktuellen Stand zu Einzelaufgaben und gleichzeitig eine Dokumentation pro Aktionsbereich. Jederzeit kann von jedem Teammitglied kommentiert und erweitert werden.

So entsteht eine gemeinsame Sicht auf dieses eine Objekt.

Welches Ticketsystem Sie für welchen Einsatzzweck nutzen können, bedarf einer vorherigen Analyse der Aufgabengebiete. Hierbei helfen wir sehr gerne in der Auswahl, Schulung und Integration.

Virtuelle Whiteboards

Auf virtuellen Whiteboards können alle Teilnehmer der Konferenz zeitgleich an kreativen Prozessen arbeiten. Diese Whiteboards entsprechen weitestgehend den gleichen Funktionalitäten wie ein analoges Whiteboard inklusive Klebezettel und Markerstiften. Nur dass hier die digitalen Vorteile wie Dokumentation, Aufgabenverteilung, etc. zum Tragen kommen.

Wir helfen bei der Auswahl der richtigen Tools, führen sie ein und machen Schulungen zur effizienten Nutzung. 

Online Document Kollaboration

Das Team arbeitet zeitgleich an einem gemeinsamen Dokument (Präsentation, Konzept, Brief, etc). Hierbei kann jedes Teammitglied direkt auf dem Bildschirm sehen was, der andere gerade tut. Somit gehören Word Dokumente, die per E-Mail an einen Verteiler geschickt und mehrfach kommentiert werden, der Vergangenheit an.

Der richtige Umgang mit diesen Tools, die passende Dateistruktur, eine sichere Rechtevergabe und die Einbindung in ihre Arbeitsprozesse nehmen wir gerne mit Ihnen gemeinsam vor.

Digitale hybride Dokumentation

Stellen Sie sich vor: Während eines Weekly Meetings schreibt jemand ein zusammenfassendes Protokoll der besprochenen Einzelpunkte und integriert direkt in dieses Protokoll To-do Listen mit der Verteilung an unterschiedliche Teammitglieder. Diese To-dos erscheinen individuell bei jedem Team Mitglied an seinem Arbeitsplatz. Sowohl die Kommentare als auch die Ergebnisse werden dann wieder direkt an dem Dokument zusammengeführt – ohne manuelles Eingreifen. So sind sowohl die Teamdokumentationen als auch die Arbeitsabläufe direkt digital verteilt und transparent.

Nach dieser Prozesseinführung werden Sie sich fragen, warum Sie nicht schon seit Jahren so arbeiten.

Tools, die auch genutzt werden

Echte Mitarbeiter “kennen – können – wollen – dürfen“. Zusammen ertüchtigen wir Ihre Teams, diese Tools einzusetzen und virtuos zu nutzen, damit sie nicht nur teuer sind sondern auch Erträge bringen.

So schaffen wir es, mit Ihnen gemeinsam noch viel mehr Effizienz in die digitale Zusammenarbeit zu bringen.

“Die E-Mail ist ein Anachronismus und in Teamumgebungen dem heimlichen Flüstern gleichzusetzen.” 

Frank Leminski

Inhaber und Geschäftsführer, decommplex

Hiermit erarbeiten wir die individuellen Maßnahmen für Ihre Teams:

$
  • workshops

  • Interventionen

  • Kreative Methoden

  • Softwaretools

  • messinstrumente

  • Analysen

  • Synthesen

  • KOmmunikation

Hiermit erarbeiten wir die individuellen Maßnahmen für Ihre Vision und Strategie:

  • workshops

  • Interventionen

  • Kreative Methoden

  • Softwaretools

  • messinstrumente

  • Analysen

  • Synthesen

  • KOmmunikation

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte Datenschutzerklärung akzeptieren*

9 + 10 =